GGS Lohmarer Straße
GGS Lohmarer Straße

Unsere Arbeit

Wir sind für den Übergang vom Kindergarten in die Grundschule sowie für die Erst- und Zweitklässler (Schuleingangsphase) zuständig.

 

Das sind unsere Aufgabenbereiche:

Übergang Kindergarten - Grundschule

  • Schulanmeldung
  • Zusammenarbeit mit den Kindergärten im Veedel
    • Austausch
    • Hospitationen
  • Vorschulprogramm für Schulneulinge
  • Beratung
  • Infoabend für 4-Jährige

 

Sozialpädagogische Förderung

  • Schaffung einer positiven Lernatmosphäre
  • individuelle Förderung gemäß des Entwicklungsstandes des Kindes
  • Kleingruppenförderung
  • Spiel- und Lernverhalten
  • Förderung der basalen Kompetenzen (Grob- und Feinmotorik, Wahrnehmung, Konzentration und Ausdauer, Sprachentwicklung, logisches Denken)
  • Stärkung des Selbstwertgefühls, der Persönlichkeitsentwicklung, der Selbstständigkeit, der emotionalen Stabilität

 

Unser Konzept/Stundenplan

  • Bewegung und Entspannung – Fantasiereisen, Kooperationsspiele und vieles mehr!
  • Bücherwurm – Leseförderung: vorlesen, lesen, Inhalte erfassen und wiedergeben u.v.m.
  • Werkstatt – Deutsch und Mathe: Schreibübungen, Wiederholung der Unterrichtsinhalte in Kleingruppen, Sprachförderung, Förderung der mathematischen Grundkenntnisse u.v.m.
  • Auszeit – Bastelangebote, Lernspiele, Puzzles u.v.m.

 

Schulentwicklung

  • Elternabende; Elterncafés
  • Feste (Sommerfest, Herbstfeier, Weihnachtsfeier, Karneval etc.)

 

Unterrichtsbegleitung

  • Beobachtung der Kinder
  • Doppelbesetzung in den Klassen – Förderung im Klassenverband
    • individuelle Unterstützung mit dem Ziel einer erfolgreichen Teilnahme am Unterricht

 

Einschulung

  • Anmeldung
  • Diagnostikspiel
  • „Schnuppertage“
  • Einschulungsfeier

 

Interdisziplinärer Austausch mit

  • Eltern
  • Lehrkräften
  • Kitas
  • Frühförderzentrum
  • Therapeuten
  • Ärzten
  • ...

 

Unsere gemeinsamen Angebote für die Kinder des ersten und zweiten Schuljahres und das Vorschulprogramm finden in unserem Raum im 2.Stock, dem „Aquarium“ statt.

Aktuelle Infos:

 

Liebe Eltern,

das Ministerium für Schule und Bildung hat die Regeln für die Notbetreuung geändert.

Auch wenn nur EIN Elternteil in einem unabkömmlichen Beruf arbeitet, besteht nun der Anspruch auf Notbetreuung.

 

Das gilt aber nur, wenn Sie die Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können.

 

 

Weitere Informationen und Formulare (wie die erforderliche Arbeitgeberbescheinigung zur Bestätigung der Unabkömmlichkeit) finden Sie

hier.

 

 

Emails bitte an 112331@schule.nrw.de

 

 

Lohmarer Megaphon – Info der Schulsozialarbeit (Stand 30.03.2020)

 

Liebe Eltern,

 

ich bin für Sie telefonisch erreichbar, auch während die Schule geschlossen ist. Sie können mich montags bis freitags von 09:30 bis 16:00 Uhr anrufen. Oder Sie schreiben mir eine SMS oder Email. Dann antworte ich Ihnen oder rufe Sie zurück.

 

Viele Grüße

 

Miriam Hochwald

Schulsozialarbeiterin

0177 7480855
m.hochwald@soziales-koeln.de

 

Der Vingster Treff ist ebenfalls telefonisch oder per Email erreichbar:

 

Erwerbslosenberatung (auch auf Englisch und Französisch)

 

Mo-Fr                 9.00 - 16.30 Uhr
Tel.                     0221 - 87 54 85
Email:               
vingstertreff@soziales-koeln.de

Migrationsberatung (auch auf Türkisch und Kurdisch) 

Mo-Fr                  9.00 - 16.30 Uhr
Tel.                      01573 - 45 12 100
Email                   
vingstertreff@soziales-koeln.de
Online                 www.mbeon.de

ALVENI Beratung für EU-Bürger*innen (auch auf Türkisch und Bulgarisch)

Mo-Fr                  9.00-16.30
Tel.                      0221 - 87 54 85
Email                   
alveni@soziales-koeln.de

Verbraucherberatung im Quartier

Tel.                      0221-846188-88
Online                 
www.verbraucherzentrale.nrw/koelnquartier

Schuldnerberatung - Kölner Schuldnerhilfe

Tel.                      0800 - 689 689 6
Online                 
www.schuldenhelpline.de
 

Lohmarer Megaphon Infopaket der Schulsozialarbeit zur aktuellen Situation (Stand 19.03.2020)

 

Jobcenter
Alle Termine sind abgesagt. Sie müssen nichts machen. Sie haben dadurch keine Nachteile und es gibt keine Sanktionen. Ihre Zahlungen laufen grundsätzlich weiter. Wenn Sie einen neuen Antrag stellen wollen, machen Sie es online: https://www.arbeitsagentur.de/presse/2020-13-jobcenter-und-arbeitsagenturen-arbeiten-weiter

 

Ausländeramt
Wenn Ihr Aufenthaltstitel vor dem 03.05.2020 endet, bekommen Sie bald Post mit einer Bescheinigung, dass ihr Aufenthaltstitel verlängert ist.
Es gibt im Moment keine Termine.

 

Sichere Infos zu Corona
Infos der Bundesregierung auf verschiedenen Sprachen auf Social Media.
Twitter:
https://twitter.com/IntegrationBund/status/1239595687907594249           
Instagram: https://www.instagram.com/p/B9zdqEcKUvW/

 

Nachbarschaftshilfe
Wenn Sie oder jemand anderes Hilfe braucht oder selbst anderen helfen will:
Kölsch Hätz Nachbarschaftshilfen 0221 56957816
St. Theodor und St. Elisabeth in Höhenberg/Vingst 0177 - 65 38 567

 

Warnung der Polizei Köln
Betrüger verkleiden sich als Ärzte und behaupten, Corona-Tests zu machen. Corona-Tests werden niemals ohne Ankündigung des Gesundheitsamts an der Tür gemacht.

Migrationsberatung (MBE)
Beratung per App mbeon; Infos: https://www.mbeon.de/beratung/

 

Caritas-Zentrum Kalk
Beratung per Telefon Mo, Mi, Do, Fr 09:30 – 12:00 Uhr und Die 13:00 – 15:30 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Impressum

Datenschutzerklärung

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gemeinschaftsgrundschule